bbbbbbbbbbbbbbbiDie Autoren:

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Michael Völkel, Jahrgang 1969, studierte Politik-wissenschaft, Germanistik und Psychologie (M.A.). Seit 1984 arbeitet er freiberuflich für Tageszeitungen, Stadtmagazine und Zeitschriften, seit 1998 zudem als Werbetexter. 1995 bis 2001 war er Chefredakteur des Braunschweiger Stadtmagazins COCKTA!L.
Bei Lexikon Imprint erschienen von ihm bereits
"Das Lexikon der prominenten Selbstmörder" zusammen mit Gerald Grote und Karsten Weyershausen und "Das Lexikon der Idole" in
Co-Autorschaft mit Karsten Weyershausen.




  
Marc Halupczok wurde 1975 in einer Kleinstadt in der südlichen Lüneburger Heide geboren. Mitte der Neunziger zog er aus, um irgendwas zu tun. Das wäre geschafft. Als freier Mitarbeiter für Tageszeitungen, Musikzeitschriften und andere Magazine hat der Tag zu wenige Stunden und eine Schachtel Kippen zu wenig Inhalt. Erste Buchveröffentlichung ("Juhr Gait Tu Hewi Mettäl") im März 2002 unter dem Pseudonym Till Burgwächter.

 

 

 

 


  

Thomas Kielhorn, Jahrgang 1973, wurde in Braunschweig geboren und lebt heute in München.
Er arbeitet als Musikredakteur bei der BRAVO. Momentan schreibt er an seinem ersten Roman.

 

 

 

 

 

 

 


  

Florian Treiß, Jahrgang 1981, studierte zunächst Internationale Volkswirtschaftslehre in Tübingen.
Jetzt ist er Student der Journalistik und der Politikwissenschaft in Leipzig. Seit 1997 ist er im Hörfunk (u.a. JAM FM und Mephisto 97,6) und
seit 2000 auch im Printbereich (u.a. Braunschweiger Zeitung) journalistisch tätig. Homepage: www.trice.de.

 

 

 

 

Kontakt: tvmoderatoren@aol.com

webmaster: yasemin